Pressemitteilungen

Datum

 
Braunschweig,
9. Juli 2019

Volkswagen Finanzdienstleistungen emittieren Auto-ABS und Anleihen

Die Volkswagen Financial Services haben ihre vierte brasilianische Auto-Asset Backed Securities (ABS) Transaktion erfolgreich platziert. Die Verbriefungstransaktion Driver Brasil four (ISIN: BR0012CTF007), die mit Forderungen der Banco Volkswagen S.A. besichert ist, hat ein Volumen von rund 1,1 Milliarden brasilianischen Real (BRL), dies entspricht etwa 253 Millionen Euro. Darüber hinaus haben die Volkswagen Financial Services erfolgreich Anleihen in britischen Pfund (GBP), schwedischen Kronen (SEK) sowie norwegischen Kronen (NOK) begeben. Die Volkswagen Bank GmbH emittierte eine Anleihe im Volumen von 500 Millionen Euro

... mehr
Braunschweig,
13. Juni 2019

Volkswagen Leasing GmbH emittiert Anleihen über 1,75 Mrd. Euro

Die Volkswagen Leasing GmbH, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Volkswagen Financial Services AG, hat zwei Anleihen mit einem Gesamtvolumen von 1,75 Milliarden Euro emittiert. Für die Anleihen mit einer Laufzeit von drei und sieben Jahren wird ein Rating von A3 (Moody’s) und BBB+ (Standard and Poor’s) erwartet.

... mehr
Braunschweig,
23. Mai 2019

Stiftung „Unsere Kinder in Braunschweig“ übergibt 50 Fahrräder an Schülerinnen und Schüler der Grundschulen Bebelhof und Altmühlstraße

Die Grundschulen Bebelhof und Altmühlstraße haben Fahrräder, Helme und Schlösser im Wert vonrund 15.000 Euro für zusammen 50 Kinder von der Stiftung „Unsere Kinder in Braunschweig“ von Volkswagen Financial Services erhalten.

... mehr
Braunschweig,
22. Mai 2019

Karriere- und Berufsinformationstag bei Volkswagen Financial Services

Die Volkswagen Financial Services
veranstalten am 25. Mai 2019 zwischen 11.00 und 16.00 Uhr einen Karriere- und Berufsinformationstag im Konferenz- und Finanzcenter an der Schmalbachstraße 1 in Braunschweig. Nebeneinem Überblick über das Unternehmen und die angebotenen Ausbildungsberufe können sich Interessierte an insgesamt 20 Stationen über allgemeine Fragen zum Berufseinstieg informieren.

... mehr
Braunschweig/Erlangen/Vancouver,
16. Mai 2019

Volkswagen Financial Services wollen Marktführerschaft im Smart Parking: Aus travipay wird PayByPhone in Deutschland

Die Volkswagen Financial Services bündeln ihre Aktivitäten bei der digitalen Parkabwicklung unter der Marke „PayByPhone“. Im Zuge dessen erhält die App „travipay“ von sunhill technologies, einer Tochtergesellschaft des Braunschweiger Finanzdienstleisters, einen neuen Namen und ein neues Design. In Zukunft wird diese unter „PayByPhone“ in den deutschen, italienischen und spanischen App-Stores
zu finden sein.

... mehr
Braunschweig,
7. Mai 2019

Volkswagen Finanzdienstleistungen wachsen im ersten Quartal 2019 weiter

Nach dem Rekordjahr 2018 ist den Volkswagen Finanzdienstleistungen auch ein positiver Start in das neue Geschäftsjahr gelungen. So stieg der Vertragsbestand im ersten Quartal weiter und die Vertragszugänge waren konstant auf hohem Niveau. „Die zunehmenden volkswirtschaftlichen Herausforderungen in einigen Weltregionen konnten wir aufgrund des starken Wachstums in anderen Märkten kompensieren und den Vertragsbestand weiter steigern. Das bestätigt die Bedeutung unserer breiten weltweiten Aufstellung, die wir in den letzten Jahren erfolgreich ausgebaut haben“, sagt Lars Henner Santelmann, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen Financial Services AG.

... mehr
Braunschweig,
25. April 2019

Klassik im Park, die Zehnte – Braunschweiger Erfolgsevent feiert Jubiläum!

Das von Volkswagen Financial Services unterstützte Freiluft-Event „Klassik im Park“ feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Jubiläum. 2009 vor rund 5.000 Zuschauern am Portikusteich im Bürgerpark gestartet, entwickelte sich das Open-Air-Konzert in den Folgejahren zu einer festen und stetig wachsenden Größe im Veranstaltungskalender der Region. 2018 kamen mehr als 20.000 Bürgerinnen und Bürger auf das – inzwischen auf den Bereich südlich der Volkswagen Halle umgezogene – „Klassik im Park“-Gelände.

... mehr
Braunschweig,
26. März 2019

Volkswagen Financial Services emittieren Anleihen im Volumen von 2,75 Milliarden Euro

Die Volkswagen Financial Services haben drei Anleihen mit unterschiedlichen Laufzeiten und einem Gesamtvolumen von 2,75 Milliarden Euro begeben. Die Emission sorgte für ein großes Investoreninteresse in Höhe von mehr als sechs Milliarden Euro. Die Volkswagen Financial Services erwarten, dass Standard & Poor's diese Anleihen mit BBB+ und Moody's mit A3 bewerten.

... mehr
Braunschweig,
22. März 2019

Volkswagen Financial Services platzieren erfolgreich Auto-ABS in Euro

Die Volkswagen Leasing GmbH, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Volkswagen Financial Services AG, hat ihre 28. Auto-Asset Backed Securities (ABS) Transaktion aus verbrieften Leasingforderungen, VCL 28, mit einem Volumen von einer Milliarde Euro erfolgreich begeben. Im Bookbuilding-Verfahren wurde die Tranche A zu einem Preis von 1-Monats-Euribor plus 21 Basispunkte platziert; die Tranche B kam zu plus 65 Basispunkten. 

... mehr
Braunschweig,
18. März 2019

Volkswagen Finanzdienstleistungen erzielen 2018 erneut Rekordergebnis und stellen Weichen für die Zukunft

Die Volkswagen Finanzdienstleistungen haben im Geschäftsjahr 2018 einen neuen Rekord beim Operativen Ergebnis erzielt und erstmals eine Bilanzsumme von mehr als 200 Milliarden Euro erreicht. Darüber hinaus wurde ein Effizienzprogramm aufgelegt, das Einsparungen in Höhe von 850 Millionen Euro jährlich ab 2025 vorsieht. Zusammen mit der Digitalisierung des Geschäftsmodells bildet dies die Basis für die Erreichung der strategischen Ziele. „Aufgrund unserer sehr guten Entwicklung der vergangenen Jahre können wir heute, aus einer Position der Stärke heraus, die Weichen für die Zukunft stellen. Deshalb optimieren wir unsere Kostenstruktur und arbeiten weiterhin intensiv an der Digitalisierung unseres Geschäftsmodells“, sagt Lars Henner Santelmann, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen Financial Services AG. Frank Fiedler, Finanzvorstand der Volkswagen Financial Services AG ergänzt: „Grundlage für das sehr gute Ergebnis war vor allem die Steigerung des Vertragsbestandes. Für die Zukunft legen wir neben dem Vertrieb den Fokus auf Effizienzen. Denn bis 2025 ist es das Ziel der Volkswagen Finanzdienstleistungen, eine Cost-Income-Ratio von 40 Prozent zu erreichen.“ Zum Jahresende 2018 betrug diese 49,0 %.

... mehr