Pressemitteilungen

Datum

 
Braunschweig,
9. Januar 2017

Volkswagen Financial Services AG erwirbt Mehrheitsbeteiligung an der LogPay Transport Services GmbH

Die Volkswagen Finanzdienstleistungen bauen ihr Engagement im europaweiten Tank- und Servicekartengeschäft sowie Kraftstoffhandel aus. So hat die Volkswagen Financial Services AG mit Wirkung zum 1. Januar 2017 rund 51 Prozent der Unternehmensanteile der LogPay Transport Services GmbH, einer Tochtergesellschaft der DVB Bank SE, erworben. 

... mehr
Braunschweig/Vancouver,
28. Dezember 2016

Volkswagen Financial Services kaufen weltweit größten Parkbezahl-Dienstleister PayByPhone

Die Volkswagen Financial Services AG hat zum 23. Dezember 2016 PayByPhone, den weltweit führenden Anbieter bargeldlosen Bezahlens bei Parkvorgängen, von der PayPoint plc erworben. PayByPhone hat seinen Sitz in Vancouver, Kanada und ist mit seinen Dienstleistungen außerdem in den USA, Frankreich, Großbritannien, Schweiz sowie Australien aktiv.

... mehr
Braunschweig,
15. Dezember 2016

Neue Schadenmanagement-Allianz: CarMobility kooperiert mit Fleetcar+Service Community (F+SC) und AFC Auto Fleet Control

Die carmobility GmbH, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Volkswagen Financial Services AG, hat ihr Fuhrparkmanagement-Portfolio um ein professionelles Schadenmanagement für Fahrzeuge aus dem Volkswagen Konzern erweitert. Das neue und exklusive Angebot kombiniert die standardisierten Reparatur- und Werkstattleistungen der Fleetcar+Service Community (F+SC) mit der Schadenmanagement-Expertise von AFC Auto Fleet Control.

... mehr
Braunschweig,
2. Dezember 2016

Volkswagen Financial Services mit erfolgreichem Jahr 2016

Die Volkswagen Financial Services sind im Geschäftsjahr 2016 weiter gewachsen und werden erneut einen bedeutenden Beitrag zum Konzernergebnis leisten. Das Operative Ergebnis wird erstmals die Zwei-Milliarden-Euro-Grenze überschreiten (Vorjahr 1,92 Mrd. Euro). Der Gesamtvertragsbestand legt nach vorläufigen Zahlen um 9,2 Prozent auf mehr als 18,12 Millionen zu (2015: 16,59 Mio.). 

... mehr
Braunschweig,
23. November 2016

Volkswagen Financial Services platzieren Auto-ABS in China

Die Volkswagen Financial Services haben ihre fünfte und bisher größte chinesische Auto-Asset Backed Securities (ABS) Transaktion erfolgreich platziert. Die Verbriefungstransaktion, Driver China five, welche mit Fahrzeugfinanzierungen der Volkswagen Finance China besichert ist, verfügt über ein Volumen von rund vier Milliarden Renminbi (RMB), etwa 547 Millionen Euro. Dies ist allein in diesem Jahr die dritte ABS Transaktion der Volkswagen Finanzdienstleitungen in China.  

... mehr
Braunschweig,
16. November 2016

Volkswagen Financial Services gewinnen Innovationspreis für Charge&Fuel Card

Die Volkswagen Financial Services sind im Rahmen der Retail Banking Konferenz auf der 19. Euro Finance Week in Frankfurt am Main für ihre Charge&Fuel Card mit dem „Innovationspreis 2016 Privatkundengeschäft“ in der Kategorie „Zahlungsverkehr“ ausgezeichnet worden. Mit der kombinierten Tank- und Ladekarte können alle Nutzer von e-Fahrzeugen und Plug-in-Hybriden der Marken Volkswagen Pkw, Volkswagen Nutzfahrzeuge und Audi bequem Strom laden und klassische Kraftstoffe tanken. Kunden profitieren von der einfachen Abrechnung aus einer Hand und einem deutschlandweit attraktiven und einheitlichen Ladetarif.

... mehr
Braunschweig,
10. November 2016

AUTOHAUS VersicherungsMonitor 2016: Volkswagen Financial Services und Audi Financial Services zum dritten Mal auf Platz 1

Alle guten Dinge sind drei. Nach 2014 und 2015 haben die Volkswagen Financial Services (VW FS) und die Audi Financial Services (Audi FS) auch in diesem Jahr wieder einen Doppelsieg beim AUTOHAUS VersicherungsMonitor erzielt. Die Studienreihe des Fachmagazins bewertet zusammen mit der Puls Marktforschung GmbH und dem TÜV Nord die Leistungen von markengebundenen Kfz-Versicherungen.

... mehr
Braunschweig,
9. November 2016

Erste internationale Hochschulkooperation – Volkswagen Financial Services und Alpen-Adria-Universität aus Klagenfurt fördern Wissenstransfer

Die Volkswagen Financial Services (VWFS) erweitern ihr erfolgreiches Hochschulkooperationsprogramm und arbeiten künftig eng mit der Alpen-Adria-Universität (AAU) aus Klagenfurt zusammen. Dabei gehen die Volkswagen Financial Services erstmals eine Kooperation auf internationaler Ebene ein.

... mehr
Braunschweig,
1. November 2016

Volkswagen Financial Services sichern Wachstumspfad mit Neuaufstellung ab

Die Volkswagen Financial Services AG hat eine gesellschaftsrechtliche Umstrukturierung eingeleitet. Die Umsetzung hat heute der Aufsichtsrat genehmigt. Geplant ist, das Kredit- und Einlagengeschäft im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) in der Volkswagen Bank GmbH zu bündeln. Diese wird anschließend eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Volkswagen AG. Die anderen Aktivitäten verbleiben in der ebenfalls direkt an die Volkswagen AG angebundenen Volkswagen Financial Services AG. Mit einer neuen Gesellschaft, der Volkswagen Financial Services Digital Solutions GmbH, werden zukünftig ausgewählte und innovative Dienstleistungen für deren Muttergesellschaften Volkswagen Bank GmbH und Volkswagen Financial Services AG entwickelt und bereitgestellt. Die neue Struktur steht noch unter Vorbehalt der Zustimmung des Aufsichtsrats der Volkswagen AG. 

... mehr
Braunschweig,
31. Oktober 2016

Volkswagen Financial Services nach neun Monaten auf gutem Kurs

Die Volkswagen Finanzdienstleistungen sind auch nach dem dritten Quartal 2016 weiterhin auf Wachstumskurs. Die Vertragszugänge wurden weltweit um 13,7 Prozent auf rund 5,66 Mio. Neuverträge gesteigert. Der Vertragsbestand verzeichnete ebenfalls ein deutliches Plus von 10,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitpunkt und lag Ende September bei mehr als 17,85 Mio. Stück.

... mehr