Pressemitteilung

Braunschweig, 4. April 2014

Volkswagen AutoVersicherung für Volkswagen Polo und Volkswagen up!

  • Festpreis für 24 Monate – auch im Schadenfall
  • Basisabsicherung mit Haftpflicht-, Teil- und Vollkaskoversicherung
  • Erweiterbar durch Module KaskoMobil, KaskoWert und KaskoTierschaden

Seit Anfang April bietet die Volkswagen Autoversicherung AG allen privaten und gewerblichen Einzelkunden beim Kauf des neuen Volkswagen Polo und des Volkswagen up! zu ihrem Fahrzeug eine Haftpflicht-, Teil- und Vollkaskoversicherung zum attraktiven Festpreis von 19,90 Euro im Monat an. Das Angebot gilt für die ersten 24 Monate für alle privaten und gewerblichen Einzelkunden sowohl im Barkauf als auch dann, wenn das Fahrzeug finanziert wird.

„Unsere Liebe zum Detail spiegelt sich nicht nur in den Fahrzeugen, sondern auch bei unseren Finanzdienstleistungen wider“, so Anthony Bandmann, Sprecher der Geschäftsführung der Volkswagen Bank GmbH und verantwortlich für den Markt Deutschland. „Mit der Kombination aus Haftpflicht und Kasko erhalten Volkswagen Kunden ein optimal aufeinander abgestimmtes und preislich attraktives Versicherungsprodukt, so dass sie sicher und flexibel unterwegs sein können“, so Bandmann weiter.

Besonders interessant ist das Angebot dadurch, dass der Festpreis während der ersten 24 Monate im Fall eines Schadens nicht erhöht wird. Außerdem geht bereits der Leistungsumfang der Volkswagen Haftpflicht weit über die gesetzlich vorgeschriebenen Anforderungen hinaus: So schützt diese vor Schadenersatzansprüchen bis zu einer Höhe von 100 Mio. Euro pauschal für Sach- und Vermögensschäden, bei Personenschäden bis 12 Mio. Euro je geschädigter Person. Die Kaskoversicherung umfasst eine Teilkasko mit 150 Euro Selbstbeteiligung, bei der Vollkaskoversicherung beträgt die Selbstbeteiligung 500 Euro. Zusätzlich kann der Versicherungsschutz für den Kunden individuell mit den Modulen KaskoMobil, KaskoWert und KaskoTierschaden der Volkswagen AutoVersicherung erweitert werden.

 

Information für die Redaktionen

Die Volkswagen Financial Services AG ist eine hundertprozentige Tochter der Volkswagen AG mit Sitz in Braunschweig. Das Unternehmen ist für die Koordination der weltweiten Finanzdienstleistungsaktivitäten des Volkswagen Konzerns verantwortlich. Weltweit beschäftigt die Volkswagen Financial Services AG 9.498 Mitarbeiter – davon 5.319 allein in Deutschland. Zum 31. Dezember 2013 wies die Volkswagen Financial Services AG eine Bilanzsumme von fast 91 Milliarden Euro und einen Bestand von rund 8,85 Millionen Verträgen aus.

Die Volkswagen Autoversicherung AG ist ein Joint Venture zwischen der Volkswagen Financial Services AG und der Allianz SE.

Ansprechpartner für Presseanfragen:
Volkswagen Financial Services AG

Gregor Faßbender-Menzel
Tel.: + 49 5 31 / 2 12-86687
E-Mail: gregor.fassbender.menzel@vwfs.com
www.vwfs.de 

Malte Krause
Tel.: + 49 5 31 / 2 12-5574
E-Mail: malte.krause@vwfs.com
www.vwfs.de