Great Place to Work

Pressemitteilungen

Datum

 
Braunschweig,
10. Februar 2017

Volkswagen Financial Services verbriefen japanische Autokredite

Die Volkswagen Financial Services haben heute ihre sechste japanische Auto-Asset Backed Securities (ABS) Transaktion erfolgreich platziert. Die Verbriefungstransaktion Driver Japan six, die mit Forderungen der Volkswagen Financial Services Japan Ltd. besichert ist, besitzt ein Volumen von rund 60 Milliarden Japanischen Yen (JPY), dies entspricht etwa 500 Millionen Euro.  

... mehr
Berlin/Braunschweig,
9. Februar 2017

“KIDScraft on tour“: Kinder tüfteln an der Zukunft des digitalen Wohnen und Zusammenlebens

Für 32 Schüler des Gebrüder-Montgolfier-Gymnasiums aus Berlin geht heute der zweite Workshop von „KIDScraft on tour“ zu Ende. Die Workshops wurden im Rahmen der Ausstellung „Connected Living“ im Financial DRIVE von Volkswagen Financial Services, einem Teil des DRIVE Volkswagen Group Forums in der Bundeshauptstadt, ausgerichtet.  

... mehr
Hamburg/Braunschweig,
2. Februar 2017

Weitere Elektrofahrzeuge für saubere Luft: Neues Förderprojekt startet in Hamburg

Die Volkswagen Leasing GmbH und die Stadt Hamburg setzen ihre Zusammenarbeit bei der Förderung von E-Mobilität fort. Zu diesem Zweck hat das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) Fördermittel in Höhe von über 1,5 Millionen Euro für weitere 400 Elektrofahrzeuge bereitgestellt.

... mehr
Braunschweig,
30. Januar 2017

CarMobility startet mit telematikbasiertem Flottenmanagement

CarMobility, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Volkswagen Financial Services AG, hat ihr Dienstleistungsportfolio um eine Telematiklösung für Fuhrparks erweitert. FleetConnected bietet Kunden umfassende Funktionalitäten – vom Diagnose- und Schadenmanagement, über das Fahrtenbuch bis hin zum Fahrtenreporting.

... mehr
Braunschweig,
25. Januar 2017

Volkswagen Financial Services fördern NABU-Moorschutzprojekte in Deutschland, Polen und den baltischen Ländern

Um deutsche Moore nachhaltig zu schützen und zu renaturieren, stellen die Volkswagen Financial Services dem Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU) bis 2020 eine Million Euro für den Deutschen Moorschutzfonds zur Verfügung. Moore spielen sowohl für den Klimaschutz als auch für die Biodiversität eine zentrale Rolle.

... mehr
Braunschweig,
9. Januar 2017

Volkswagen Financial Services AG erwirbt Mehrheitsbeteiligung an der LogPay Transport Services GmbH

Die Volkswagen Finanzdienstleistungen bauen ihr Engagement im europaweiten Tank- und Servicekartengeschäft sowie Kraftstoffhandel aus. So hat die Volkswagen Financial Services AG mit Wirkung zum 1. Januar 2017 rund 51 Prozent der Unternehmensanteile der LogPay Transport Services GmbH, einer Tochtergesellschaft der DVB Bank SE, erworben. 

... mehr
Braunschweig/Vancouver,
28. Dezember 2016

Volkswagen Financial Services kaufen weltweit größten Parkbezahl-Dienstleister PayByPhone

Die Volkswagen Financial Services AG hat zum 23. Dezember 2016 PayByPhone, den weltweit führenden Anbieter bargeldlosen Bezahlens bei Parkvorgängen, von der PayPoint plc erworben. PayByPhone hat seinen Sitz in Vancouver, Kanada und ist mit seinen Dienstleistungen außerdem in den USA, Frankreich, Großbritannien, Schweiz sowie Australien aktiv.

... mehr
Braunschweig,
15. Dezember 2016

Neue Schadenmanagement-Allianz: CarMobility kooperiert mit Fleetcar+Service Community (F+SC) und AFC Auto Fleet Control

Die carmobility GmbH, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Volkswagen Financial Services AG, hat ihr Fuhrparkmanagement-Portfolio um ein professionelles Schadenmanagement für Fahrzeuge aus dem Volkswagen Konzern erweitert. Das neue und exklusive Angebot kombiniert die standardisierten Reparatur- und Werkstattleistungen der Fleetcar+Service Community (F+SC) mit der Schadenmanagement-Expertise von AFC Auto Fleet Control.

... mehr
Braunschweig,
2. Dezember 2016

Volkswagen Financial Services mit erfolgreichem Jahr 2016

Die Volkswagen Financial Services sind im Geschäftsjahr 2016 weiter gewachsen und werden erneut einen bedeutenden Beitrag zum Konzernergebnis leisten. Das Operative Ergebnis wird erstmals die Zwei-Milliarden-Euro-Grenze überschreiten (Vorjahr 1,92 Mrd. Euro). Der Gesamtvertragsbestand legt nach vorläufigen Zahlen um 9,2 Prozent auf mehr als 18,12 Millionen zu (2015: 16,59 Mio.). 

... mehr
Braunschweig,
23. November 2016

Volkswagen Financial Services platzieren Auto-ABS in China

Die Volkswagen Financial Services haben ihre fünfte und bisher größte chinesische Auto-Asset Backed Securities (ABS) Transaktion erfolgreich platziert. Die Verbriefungstransaktion, Driver China five, welche mit Fahrzeugfinanzierungen der Volkswagen Finance China besichert ist, verfügt über ein Volumen von rund vier Milliarden Renminbi (RMB), etwa 547 Millionen Euro. Dies ist allein in diesem Jahr die dritte ABS Transaktion der Volkswagen Finanzdienstleitungen in China.  

... mehr